Grund- und Mittelschule

Wir nehmen Kinder der Grund- (ab Jahrgangsstufe 4) und Mittelschule in unser Internat auf.
Die Kinder besuchen die Verbandsschule in Wiesentheid (Fußweg 10 Minuten), mit welcher wir in engem Kontakt stehen. Da für Kinder der Jahrgangsstufe vier der Unterricht in unserem Schulräumen erfolgt, können wir eine besondere Betreuung dieser Schüler/innen hinsichtlich des Übertritts an das Gymnasium gewährleisten. Für alle Kinder der Grund- und Mittelschule erfolgt die Betreuung zu den im Internat üblichen Bedingungen.
Die Verbandsschule Wiesentheid bietet den sogenannten M-Zug zur Erlangung der mittleren Reife an.
Bei sehr guten Prüfungsergebnissen ist ein Übertritt in die Profilklasse in unser Gymnasium möglich.

Lesen Sie mehr

Leitbild unserer Schule

Es ist unser Ziel, die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu selbstständigen, sozial handelnden Persönlichkeiten zu erziehen und ihnen die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln, um die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen.Erziehung setzt vertrauensvolles Miteinander voraus. Ohne Bindung entsteht keine Bildung. Unsere Lehrer und Erzieher sehen sich nicht nur als Wissensvermittler, sondern auch als menschliche Ansprechpartner.

Zusammenhalt und Rücksichtnahme sind für das Leben in der Gemeinschaft unseres Landschulheimes grundlegend.

Wir stehen für eine Erziehung zu

VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN,
TOLERANZ und
WELTOFFENHEIT.

LSHLuftbild2010b
Lesen Sie mehr

Junge Meteoritenforscher unterwegs – Fünftklässler auf Exkursion im Nördlinger Ries

Vor etwa 15 Mio. Jahren schlug ein rund 1.2 km großer Meteorit mit ca. 70 000 Stundenkilometern in der östlichen Schwäbischen Alb ein. In diesem sogenannten „Ries-Ereignis“ wurde der heutige Rieskrater um die Stadt Nördlingen herum ausgebildet.

Mit deutlich weniger Geschwindigkeit, aber voller Energie und Tatendrang trafen am 08...

Lesen Sie mehr

Malwettbewerb der Raiffeisenbank

Auch dieses Jahr richtete die Raiffeisenbank einen Kinder-Malwettbewerb aus. Das diesjährige Thema lautete: „Erfindungen verändern unser Leben“.
Zu diesem Thema könnte wirklich jeder etwas erzählen, denn Maschinen begleiten uns in jeder Lebenslage. In vielen Fällen haben sie unser Leben vereinfacht und erleichtert, es gibt aber auch Aspekte die unser Leben durch Maschinen komplizierter, schneller und stressiger gemacht haben.
Das Spektrum der Einfälle und kreativen Ideen war riesig, von der Küchenmaschine bis zum allgegenwärtigen Handy.
Sogar ein kleiner sehr gut gemachter Film entstand, von Emma Voss, 6b.
Auch dieses Jahr bekamen unsere Schüler tolle Preise!

Lesen Sie mehr

Big Challenge 2018

Am 3. Mai diesen Jahres wurde wieder – wie jedes Jahr – der Englisch-Test „The Big Challenge“ am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim durchgeführt. „The Big Challenge“ (engl.: Die große Herausforderung) ist ein europaweiter Englischwettbewerb für Schüler der 5. bis 9. Klasse. Er besteht aus 45 Multiple-Choice-Fragen. Für jede Frage stehen vier mögliche Antworten zur Auswahl...

Lesen Sie mehr

Auszeichnung für Gymnasium Wiesentheid: Bei dem im Rahmen der Stadtleseaktion „Würzburg liest ein Buch“ veranstalteten Schulwettbewerb konnte das Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid einen hervorragenden zweiten Platz  belegen.

(Christian Schuchardt, Hilmar Kirch, Rebecca Möhringer, Dr. Josef Schuster)

„Nicht von jetzt, nicht von hier“, so lautet der Titel des autobiografischen Romans von Jehuda Amichai, eines israelischen Autors, der vor allem als Lyriker weltweite Anerkennung besitzt.  Er wurde 1924 als Ludwig Pfeuffer  in eine deutsch-jüdische Familie in Würzburg geboren,  verbrachte dort seine Kindheit und konnte 1936 mit seiner Familie noch rechtzeitig vor dem Holocaust nach Palästina auswandern, wo er in Jerusalem bis zu seinem Tod im Jahre 2000 lebte.

Jehuda Amichai, wie sich Ludwig Pfeuffer nach dem Zweiten Weltkrieg nannte, schrieb seinen einzigen Roman kurz nachdem er 1959 zum ersten Mal wieder an seinen Geburtsort Würzburg zurückgekehrt war...

Lesen Sie mehr

Schülerinnen mit besten Zukunftsaussichten – Gymnasium Wiesentheid zeichnet hervorragende Seminararbeiten aus

Der Vorsitzende des Schul- und Fördervereines Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid Wolf-Dieter Gutsch überreicht mit Schulleiter Hilmar Kirch Sachpreise an Abiturientinnen für ausgezeichnete Seminararbeiten. Die Schulleitung ist stolz auf die Schülerinnen Svenja Friedrich, Franziska Krapf und Julia Schwab.
Die Seminararbeit am bayerischen Gymnasium hat einen hohen Stellenwert um die Studierfähigkeit vorzubereiten. Die Schülerinnen bewiesen durch ihr selbständiges wissenschaftliches Arbeiten diese Studierfähigkeit. Die Gewinnung und Verarbeitung von Informationen zu komplexen Zusammenhängen und ihre kompetente Strukturierung und Darstellung gelang sehr gut in unterschiedlichen Fächern, erklärte Oberstufenkoordinator Franz Huber.
Svenja Friedrich beschäftigte sich mit ...

Lesen Sie mehr

Besuch bei Freunden in der Ukraine: Der Schüleraustausch mit Nowograd-Wolhynsk vom 31.03. bis 11.04.2018

Im Rahmen des Austausches mit der ukrainischen Partnerschule, der „Schule Nr.4“ in Nowograd-Wolhynsk, starteten am Ostersamstag, 31.März 2018, drei Schülerinnen und sieben Schüler der 10. und 11. Klasse unseres Gymnasiums zusammen mit den Lehrerinnen Martina Schenk und Claudia von Hayek vom Bahnhof Iphofen in den Nordwesten der Ukraine.

Bei dem vom Pädagogischen Austauschdienst, dem Bayerischen Jugendring und der Marktgemei...

Lesen Sie mehr

Das Gymnasium Wiesentheid feiert zum 30jährigen Jubiläum einen „heißen“ Frühlingsball

Gefühlte 30°C empfingen die 450 Gäste am 21. April zum diesjährigen Frühlingsball in der Steigerwaldhalle Wiesentheid. Der Frühlingsball ist traditionell der Abschlussball der Tanzkursschüler*innen der 10.Klassen des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid. Heiß ging es her kurz vor dem Einzug der Paare, in Formation, in die festlich geschmückte Halle. Aufregung, wildes Durcheinander bei der Aufstellung und Nervosität waren deutlich zu spüren. Alles legte sich, nachdem die Tanzschüler*innen ihr Können bei Langsamen Walzer und Discofox gezeigt hatten. Nicola Dahmen und ihr Partner Roman Holynski hatten alle bestens vorbereitet. Heiß waren auch die Rhythmen, mit denen die ausgezeichnete Tanzkapelle „Manhattan Affair“ aufspielte.
Ein Höhepunkt des Abends war die per...

Lesen Sie mehr

Fossilienworkshop an der Grundschule Kleinlangheim

Am Mittwoch, den 18. April erlebte die Klasse 3a zusammen mit ihren Lehrern Tobias Lösch und Nicole Achter eine spannende Zeitreise in die Welt der Fossilien. Frau Sandmeyer-Haus vom Gymnasium Steigerwald Landschulheim Wiesentheid war mit drei Tutoren aus der 9. Klasse in die Grundschule Kleinlangheim gekommen, um im Rahmen des HSU Unterrichts und passend zum Jahresthema „Geschichte bewegt“, über die Entstehung von Fossilien zu informieren und mit den Kindern eigene „Gips-Fossilien“ herzustellen. Die Schülerinnen und Schüler konnten die unterschiedlichsten Versteinerungen von Gräsern, Muscheln, Schnecken und Ammoniten bewundern, bevor sie selbst tätig wurden.

Lesen Sie mehr

Onlinehilfe LSH – Allgemeiner Elternsprechtag am 4. Mai 2018

lshkom2
Liebe Eltern,

gerne können Sie für diesen Eltern-Lehrer-Sprechtag unsere digitale Anmeldung lsh.kom nutzen. Diese finden Sie als Link direkt unter
www.lsh-wiesentheid.de/lsh.kom/login.php.
Mit lsh.kom werden Onlinebuchungen von Sprechterminen für den Elternsprechtag ermöglicht, sofern eine E-Mail-Adresse im Sekretariat hinterlegt wurde. Die einzelnen Schritte der Online-Buchung finden Sie ebenfalls als Link auf unserer Homepage.

Die Online-Buchungen können nur im folgenden Zeitraum erfolgen:
Beginn: Freitag 27. April 2018, 15:00 Uhr
Ende: Dienstag 1. Mai 2018, 24:00 Uhr
Die Sprechzeit ist jeweils auf 7 Minuten begrenzt. Bitte bedenken Sie beim Eintragen, dass Sie Zeiträume einplanen um von einem Termin zum anderem gelangen zu können...

Lesen Sie mehr

Vom Auswärtigen Amt zurück an die Schule

Im Rahmen der Initiative „Back to School“ des Auswärtigen Amtes besuchte Herr Doktor Volker Erhard, ein Abiturient des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid, am 18. April 2018 seine alte Wirkungsstätte, nun aber in seiner Funktion als stellvertretender Referatsleiter für multilaterale Kultur- und Medienpolitik. Unter dem Titel „Deutsche Außenpolitik im Zeitalter der Globalisierung“ hat er den Schüler*innen der zweistündigen Sozialkundekurse in der 11. und 12. Jahrgangsstufe über seine berufliche Biografie und Tätigkeit für und im Auswärtigen Amt berichtet.

Zunächst informierte Doktor Erhard die Jugendlichen über seinen beruflichen Werdegang...

Lesen Sie mehr

Einblick in die Landes- und Kommunalpolitik in Bayern

Wie schaut der Alltag eines Landtagsabgeordneten aus? Was ist der Kreistag und der Kreisausschuss? Was sind die Aufgaben einer Landrätin und eines Bürgermeisters?

Auf all diese Fragen bekamen Schüler*innen der Klasse 10c des sozialwissenschaftlichen Zweiges des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid Antworten. Von Ende Januar bis Mitte April gab es insgesamt drei Veranstaltungen zu diesen Themen. Den Auftakt bildete ein Vortrag von Herrn Doktor Hünnerkopf, der seit 2003 Mitglied des Bayerischen Landtags ist. Mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation konnte er den Schüler*innen den Alltag eines Landtagsabgeordneten und die Aufgaben des Bayerischen Landtags veranschaulichen. Auch die Voraussetzungen, die erfüllt sein sollten um Politiker*in zu werden (z.B...

Lesen Sie mehr

USA, wir kommen! – Erster Schüleraustausch des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid mit der Arcata High School in Kalifornien

Nach einem langen Flug (insgesamt mehr als elf Stunden) sind am 14.04.2018 zehn Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid zusammen mit den Organisatoren des Austausches, Arno Müller und Selina Hammerbacher, mit einem gehörigen Jetlag, aber vor allem mit vielen Erinnerungen und Erfahrungen von ihrem Austausch mit der Arcata High School in Kalifornien (USA) wieder nach Wiesentheid zurückgekehrt.

Seit dem 29.03. waren sie für knapp zwei Wochen in amerikanischen Gastfamilien untergebracht, die sich alle liebevoll um sie gekümmert haben. Arcata selbst ist eine kleine, idyllische Universitätsstadt, die zwischen regelrecht gemalten Stränden des Pazifischen Ozeans im Westen und den Mammutbäumen der Nationalparks im Nordosten liegt...

Lesen Sie mehr