Grund- und Mittelschule

Wir nehmen Kinder der Grund- (ab Jahrgangsstufe 4) und Mittelschule in unser Internat auf.
Die Kinder besuchen die Verbandsschule in Wiesentheid (Fußweg 10 Minuten), mit welcher wir in engem Kontakt stehen. Da für Kinder der Jahrgangsstufe vier der Unterricht in unserem Schulräumen erfolgt, können wir eine besondere Betreuung dieser Schüler/innen hinsichtlich des Übertritts an das Gymnasium gewährleisten. Für alle Kinder der Grund- und Mittelschule erfolgt die Betreuung zu den im Internat üblichen Bedingungen.
Die Verbandsschule Wiesentheid bietet den sogenannten M-Zug zur Erlangung der mittleren Reife an.
Bei sehr guten Prüfungsergebnissen ist ein Übertritt in die Profilklasse in unser Gymnasium möglich.

Lesen Sie mehr

Leitbild unserer Schule

Es ist unser Ziel, die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu selbstständigen, sozial handelnden Persönlichkeiten zu erziehen und ihnen die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln, um die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen.Erziehung setzt vertrauensvolles Miteinander voraus. Ohne Bindung entsteht keine Bildung. Unsere Lehrer und Erzieher sehen sich nicht nur als Wissensvermittler, sondern auch als menschliche Ansprechpartner.

Zusammenhalt und Rücksichtnahme sind für das Leben in der Gemeinschaft unseres Landschulheimes grundlegend.

Wir stehen für eine Erziehung zu

VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN,
TOLERANZ und
WELTOFFENHEIT.

LSHLuftbild2010b
Lesen Sie mehr

Gemeinsam das Wir-Gefühl weiterentwickeln

Gesprächsrunde der Schülersprecher mit dem neuen stellvertretenden Schulleiter am Gymnasium in Wiesentheid, der am 08.11.2017 genau 100 Tage im Amt ist.

Viele Gemeinsamkeiten entdeckten vor einigen Tagen die Teilnehmer an einer außergewöhnlichen Gesprächsrunde im Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid. Die drei frisch gewählten Schülersprecher*innen der SMV für das Schuljahr 2017/18, Gina Wenner, Sofie Heider und Josef Athea, hatten ihren neuen stellvertretenden Schulleiter, Achim Höfle, um ein Interview gebeten. Diesem Wunsch ist der langjährige Mathematik- und Physiklehrer auch in seiner neuen Funktion als wichtiges Mitglied der Schulleitung sehr gerne nachgekommen...

Lesen Sie mehr

Schüler des Gymnasiums Wiesentheid im Theater Schweinfurt

Am 9. November 2017 besuchten alle Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe mit ihren Lehrern ein Gastspiel in englischer Sprache im Theater der Stadt Schweinfurt. Titel des Stückes war „My sister Syria“. Wie der Titel schon andeutet, ging es dabei um den seit Jahren andauernden Krieg in Syrien mit allen damit verbundenen Leiden der Zivilbevölkerung, die zur Flüchtlingskrise in Europa geführt hat. Das Stück zeigt die Vielschichtigkeit Syriens und des Islams auf...

Lesen Sie mehr

„Ich bin so frei“

Neugier, Dazugehören, Coolsein, Erwachsensein wollen sind wichtige Einstiegsmotive für Jugendliche, Suchtmittel auszuprobieren und zu konsumieren. Bei dem Projekt „Ich bin so frei“ handelt es sich eine schulische Präventionsveranstaltung der Psychosozialen Beratungsstelle für Suchtprobleme des Caritasverbandes Kitzingen. Das Projekt wird durch Spenden an die Suchtberatungsstelle finanziert und setzt gezielt bei den jugendtypischen Zugangsweisen und Motiven an. Ziel ist die Stärkung des Selbstbewusstseins und ein kritischer Umgang mit Suchtmitteln und Suchtgefahren.

Das Projekt ist seit Jahren ein wichtiger Baustein zur Thematik “Suchtprävention” an unserer Schule. Auch in diesem Jahr können wieder alle 8. Klassen an der einen Schulvormittag dauernden Veranstaltung teilnehmen...

Lesen Sie mehr

SMV-Halloweenparty für die Unterstufe

Am Mittwoch, den 25.10.2017 hat die SMV unserer Schule für die 5. bis 7. Jahrgangsstufe eine Halloweenparty veranstaltet.
Mit vielen verschiedenen Spielen, wie beispielsweise „Reise nach Transsilvanien“, „Limbo“ oder „Minidisco“ war die Stimmung einfach nur perfekt. Die zwei Höhepunkte dieses Abends waren der Kostümwettbewerb, bei dem sogar alle Schüler mit großer Freude teilgenommen haben und unser „Karaoke-Singen“.
Das Wichtigste war für uns jedoch, dass die Schüler Spaß hatten. Gerade für die Unterstufe sollte auch wieder einmal etwas Gutes getan werden. Hier ging es weder um einen Wettbewerb, noch um eine Pflicht. Wir sind eine Gemeinschaft und genau das wollten und haben wir auch an diesem Abend erreicht...

Lesen Sie mehr

Das grüne Klassenzimmer – der Werdsee im Spiegel der Jahreszeiten • Oktober 2017

3. November 2017

Altweibersommer mit über 20 °C und ein stürmisches Monatsende kennzeichneten den Oktober.
Mit viel Begeisterung durchstreiften die 5. Klassen anlässlich der Tour de Müll das Schulbiotop und die angrenzenden Flächen(siehe dazu gesonderten Artikel). Alles was nicht in die Natur gehörte, wie Verpackungsmüll und leere Flaschen, wurde eingesammelt und von der Gemeindeverwaltung entsorgt.
Die Blattfärbung wechselte von grün nach gelb, hier gezeigt an Blättern des Feldahorns. Der grüne Blattfarbstoff Chlorophyll wird abgebaut und das gelb/orange Carotin bleibt zurück. Da in diesem Jahr noch kein Frost aufgetreten ist, ist die Herbstfärbung besonders intensiv.
An Sollbruchstellen löst sich das Blatt unterstützt von starken Winden ab und wird u.a...

Lesen Sie mehr

Information über die Qualifikationsphase der Oberstufe am Gymnasium Wiesentheid – am Mittwoch, 29. November 2017 um 16.00 Uhr in der Aula

Liebe Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe,

am Mittwoch, 29.11.2017, um 16.00 Uhr informieren die Oberstufenkoordinatoren und die Mitglieder der Schulleitung über den Eintritt und die geplanten Seminare an unserem Gymnasium. Selbstverständlich freuen wir uns auch über die Begleitung durch die Eltern.
Im Anschluss erfolgt eine Führung durch unser Schulhaus.
Der Anmeldezeitraum für die Neuaufnahme in die Q11 ist vom 05.03.2018 – 09.03.2018.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Mit freundlichen Grüßen

(Kirch, OStD) Schulleiter

Hier ist die schriftliche Einladung als pdf-Datei zum downloaden:
Einladung Eltern

Lesen Sie mehr

Vorankündigung Literatur bei Wein und Kerzenschein: Autorenlesung Jochen Till

Donnerstag, 16. November 2017 um 19 Uhr am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid

Jochen Till wurde am 27. Mai 1966 in Frankfurt am Main geboren und lebt heute in Sulzbach am Taunus. Nach einer unfreiwillig mehrfach verlängerten Schulkarriere studierte er zunächst Anglistik, Amerikanistik und Germanistik, arbeitete nebenbei aber auch in zahlreichen Jobs, u.a. als Nachtwächter oder Comicverkäufer. Seit 2005 ist Jochen Till hauptberuflich Schriftsteller. Vor allem die Kinder- und Jugendbücher sind bei seinen jungen Lesern sehr beliebt. Außerdem arbeitet er als Drehbuchautor, Übersetzer und schreibt Theaterstücke.

Da Jochen Till nach eigener Aussage nicht lesen kann, “zumindest nicht laut und vor Leuten”, wird er auf dieser Lesung von einem Schauspieler begleitet, der sein...

Lesen Sie mehr

„Wir schaffen das“ – Eine nachhaltige Erfahrung

Wir schaffen das“ – Dieser aussagekräftige Slogan unserer Bundeskanzlerin, lässt sich auch hervorragend auf die Organisation „OUTWARD BOUND“ – die speziell für Schulklassen Kurse mit erlebnispädagogischen Programmpunkten anbietet – übertragen, denn Verantwortungsbewusstsein, Durchhaltevermögen, Selbsteinschätzung und Motivation konnten hier in beeindruckender Weise trainiert werden.

Am 1.10. 2017 begab sich die 8. Jahrgangsstufe des Steigerwald-Landschulheims auf eine für alle, in vielerlei Hinsicht beeindruckende Exkursion in die Alpen, nach Österreich.

Ausgerüstet mit Bayern-Tickets ging die Reise über München und Oberstdorf nach Baad im Kleinwalsertal...

Lesen Sie mehr

Superpreis für zwei Forscherinnen des LSH

Am 6.10. 2017 wurde 56 jungen Forscherinnen und Forschern der Superpreis des Landeswettbewerbs „Experimente antworten“ des bayerischen Bildungs- und Kultusministeriums verliehen. Unter den Preisträgern befanden sich dieses Jahr zwei Preisträgerinnen des LSH-Wiesentheid: Melissa und Marina Haissig (6. und 9. Klasse).

Die beiden Forscherinnen untersuchten die Sauerstoffproduktion der Wasserpest bei unterschiedlichen Lichtbedingungen und experimentierten mit Alginatperlen. Die Fließgeschwindigkeit von Wasser wurde mit Strohhalmen getestet, aus denen dann später noch ein 1m hoher Turm gebaut wurde. Unter 3...

Lesen Sie mehr

Starke Schulbeteiligung beim 12. Wiesentheider Kirchweihlauf

Wie in den vergangenen Jahren schaffte das LSH den 2. Platz der Teilnehmer stärksten Schulen beim diesjährigen Kirchweihlauf, der von Matthias Mann und seinem Team organisiert wird. Knapp 50 Finisher erreichten das Ziel und erkämpften sich so laut dem Motto des Laufes „Wiesentheid bewegt sich“ eine Geldprämie.
Die Schüler und Schülerinnen bewältigten je nach Alter 2 bzw. 5 km und konnten eine Medaille als Erinnerung für ihre Anstrengungen und die Note 1 für einen Unterichtsbeitrag im Fach Sport in Empfang nehmen. Das Preisgeld wird voraussichtlich für neue Spielgeräte in der aktiven Pause verwendet.

Text : OStR Matthias Mann / Fotos: Helmut Beer

Lesen Sie mehr

Großreinemachen im Schulbiotop – Tour de Müll 2018

Im Rahmen der jährlichen Gemeinschaftsaktion des Kreisjugendrings und der Kommunalen Abfallwirtschaft im Landkreis Kitzingen mit Unterstützung der Gemeinden leisteten die 5. Klassen des LSH ganze Arbeit. Mit viel Schwung und Tatendrang durchkämmten sie das Schulbiotop Werdsee nebst den angrenzenden Flächen und sammelten den gefundenen Müll ein. Bei der anschließenden Begutachtung des angefallenen Unrats wurde den Schülern bewusst, wie viel Müll durch Achtlosigkeit in der Natur landet. Meist handelte es sich um recycelbare Materialien aus den Stoffgruppen Glas, Papier, Kunststoff und Metall. So leuchtete den Schülern schnell ein, dass die weggeworfenen Verpackungen getrennt entsorgt werden sollten und nicht einfach in der Natur landen dürfen...

Lesen Sie mehr

Schule mit internationaler Ausrichtung

 

 

bjr-logoPage
Wir bedanken uns für die Zuwendungen und Fördermittel über den Bayerischen Jugendring aus dem Kinder- und Jugendprogramm der Bayerischen Staatsregierung zur Förderung von Austauschmaßnahmen im Rahmen des Internationalen Schüleraustausches und subsidiär aus Mitteln der Bayerisch-Israelischen Bildungskooperation.

Mit diesen Ländern unterhalten wir seit langem eine Austausch-Kooperation bzw. schulische Partnerschaft:

Frankreich (Caen)
Tschechische Republik (Liberec)
Ukraine (Nowograd-Wolhynsk in der Westukraine)
Israel (Jerusalem)
Langzeitaufenthalte (z. B. in Neuseeland)

Lesen Sie mehr