29 tschechische Schülerinnen und Schüler zu Gast am Gymnasium Wiesentheid

Umweltschutz – eine länderübergreifende Aufgabe: dies war das Motto des diesjährigen Schüleraustausches des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid mit seiner tschechischen Partnerschule, dem F.X. Šaldy Gymnasium in Liberec.

Die Partnerschaft zwischen den Schulen existiert bereits seit 24 Jahren und gehört neben Schüleraustauschen mit Frankreich, der Ukraine und Israel zu den festen Programmpunkten im Schulkalender des Steigerwald-Landschulheims.
Am 06. April trafen die 29 tschechischen Schülerinnen und Schüler in Wiesentheid ein, wo sie von Ihren deutschen Austauschpartnern der 9. Jahrgangsstufe freudig erwartet wurden. Die Jugendlichen kannten sich bereits vom Besuch der Deutschen im Oktober 2015 in Liberec. Die im Herbst begonnene Projektarbeit wurde im Rahmen des einwöchigen Besuchs fortgesetzt, daneben fanden – bei meist strahlendem Sonnenschein – zahlreiche gemeinsame Aktivitäten statt, so z.B. eine Führung durch Würzburg mit Besuch der Residenz, eine Besichtigung des NS-Dokumentationszentrums in Nürnberg und eine Fahrt an die Volkacher Mainschleife. Am 13. April reisten die tschechischen Schüler nach einer viel zu schnell vorübergegangenen Woche ab. Nun stehen die Planungen für den kommenden Schüleraustausch an, denn bereits im Oktober 2016 wird eine neue Gruppe Wiesentheider Schüler in Liberec erwartet.

Text: Sigrid Stahl / Fotos: Ralf Förster