Englisch Wettbewerb „The Big Challenge 2019“

Auch in diesem Jahr haben wieder über 60 Schüler des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid aus den Jahrgangsstufen 5 bis 7 am europaweiten Englisch Wettbewerb „The Big Challenge“ am 7. Mai 2019 teilgenommen. 

Der Wettbewerb findet mittlerweile neben Deutschland auch in Belgien, Frankreich, Italien, der Niederlande, Österreich, Polen, Skandinavien und Spanien statt. Hauptziel dieses Wettbewerbs ist es, den Schülern einen pädagogischen Anreiz zu geben, ihre Englischkenntnisse auf spielerische Weise zu verbessern. Der Test besteht aus einem Fragebogen mit 45 Fragen. Dieser enthältmoderne und ansprechende Abbildungen und nach Kompetenzen sortierte Fragen (Wortschatz, Grammatik, Landeskunde, Auseinandersetzung mit Bildern, Verständnis von kurzen Texten). Für jede Frage / Aufgabe stehen vier mögliche Antworten zur Auswahl, von der nur eine, die richtige, anzukreuzen ist. Für jede Jahrgangsstufe (5-9) gibt es einen eigenen Fragebogen. Vor dem Test können die Schüler und Schülerinnen z.B. im Internet die Fragen des Vorjahres bzw. der Vorjahre einsehen und beantworten. Während des Tests dürfen keinerlei Hilfsmittel verwendet werden. 

Vorteil dieses Wettbewerbes ist, dass jeder Teilnehmer ein Zertifikat und ein Geschenk erhält, unabhängig davon, ob er gut oder schlecht abgeschnitten hat. Für die Jahrgangsstufenbesten gibt es eine Goldmedaille und für weitere besonders gute Leistungen Zusatzgeschenke wie Tablets, Powerbanks, Kopfhörer, DVDs, Poster, Jahresplaner, englische Lektüren und vieles mehr, was natürlich auch einen weiteren Anreiz für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausmacht. Den Schülern hat es viel Spaß gemacht, bei diesem Wettbewerb mitzumachen und ihre Englisch Kenntnisse auf den Prüfstand zu stellen. Nun warten sie schon gespannt auf ihre Preise und Platzierungen, die sie in den nächsten Wochen erhalten und erfahren werden. 

Text und Fotos: Eva Burkard

(Bild 1 & 2: Schüler der Klasse 5b während der Teilnahme am „The Big Challenge“; Bild 3: Klasse 5b mit ihren Fragebögen vom „The Big Challenge“ )