Das Klassensprecherseminar der Schülervertreter des LSH Wiesentheid und des P-Seminars Schulmarketing 2018

Wie jedes Jahr trafen sich die Klassensprecher der Unter-, Mittel- und Oberstufe sowie die aktiven SMV-Mitglieder für zwei Tage im November (wie üblich am Montag und Dienstag vor dem Buß- und Bettag), um neue Ideen und Verbesserungsvorschläge auszutauschen, diese in Arbeitsgruppen weiterzuentwickeln und am Ende des kreativen Treffens vor der Schulleitung zu präsentieren.
Eine Besonderheit in diesem Schuljahr war die Einbindung des P-Seminars Schulmarketing (Q12) in die Organisation und inhaltliche Betreuung des Klassensprecherseminars – in Zusammenarbeit mit den Schülersprechern und unter der Leitung der beiden Vertrauenslehrer.

Die Arbeitskreise waren nach Ansicht aller Beteiligten in diesem Jahr sehr erfolgreich und erstreckten sich auf realistische und zukunftsorientierte Themenbereiche, wie z.B. Optimierungsvorschläge zum Tagesheim, individuelle Fördermöglichkeiten, einen neuen Wikipedia Eintrag, die Schülerseite auf der künftigen LSH Homepage, den Fortschritt der Digitalisierung an unserer Schule, eine mögliche Erweiterung des Schulkleidungsdesigns und auch auf die Zusammensetzung und Wirkmöglichkeiten unserer SMV in den kommenden Jahren.

Unser Dank gilt allen engagierten und produktiven Schülervertretern, die mit ihrem hohen Einsatz an diesen beiden Tagen beachtliche Ergebnisse generierten und besonders den Q12 Schülern unseres P-Seminars Schulmarketing, die mit großem Einsatz das Seminar mitgestaltet haben und dabei auch ihre wertvollen Erfahrungen an die jüngeren Schüler weitergaben. An dieser Stelle auch einen herzlichen Dank an unsere Schulleitung, die sich mit allen Vorschlägen offen und positiv auseinandersetzte und selbst auch sehr hilfreiche Gedanken dazu beitrug, wie man diese Anregungen nachhaltig umsetzen kann. 

(Text und Fotos: Axel Weiß)