Ein geheimnisvoller Fledermausabend – Ferienpassaktion im LSH

Charly, die Schlossfledermaus, ein Stoffmodell der guten Geister Frankens, erzählte über das Leben der Fledermäuse und führte das Thema für die neugierigen neun- bis elfjährigen Schülerinnen und Schüler ein. Zunächst mussten die Schüler mit einigen mitbetreuenden Eltern ihr Geschick bei Bastelarbeiten unter Beweis stellen, hier wurden Fledermäuse ausgeschnitten und gefaltet. Anschließend übten sich die Schüler als Fledermäuse mit Fledermausumhängen und spielten die besonderen Lebensumstände der Flattertiere nach. Sie erfuhren, dass der Nahrungserwerb über Fluginsekten und die Echoortung der Beutetiere gar nicht so einfach für die Tiere ist. Der Höhepunkt des Abends war die Beobachtung der Wasserfledermaus auf dem Schlossparksee. Zuerst wurden bei Dunkelheit die knackenden Ultraschalllaute der Fledermäuse mittels eines Batdetektors hörbar gemacht, um anschließend die knapp über der Wasseroberfläche fliegende Wasserfledermaus im Lichtstrahl zu verfolgen. Nach einem aufregenden Abend verabschiedete sich ein begeistertes junges Publikum, von denen bei vielen die erste gesehene Fledermaus nachhaltig im Gedächtnis bleiben wird.

Text und Fotos: OStR Matthias Mann