Exkursion zu BASF in Würzburg

Gruppe BASF

16 Schülerinnen und Schüler aus dem Gymnasium Wiesentheid, darunter auch ein israelischer Austauschschüler, besuchten die „BASF Coatings“ in Würzburg. Hier werden Lacke und Farben für die Automobilindustrie hergestellt und entwickelt. Die Exkursion wurde von Hartmut Schwarz für die TeilnehmerInnen des W-Seminars Chemie am LSH Wiesentheid organisiert, um so eine anschauliche Vorbereitung auf das anstehende Abitur zu ermöglichen. Im Rahmen dieses Seminars erstellen die Schüler eigene Arbeiten, die sich speziell um das Thema „Farbe und Farbstoffe“ drehen. Da auch praktische Experimente dabei anfallen, war es interessant, vom Laborleiter Dr. Simon Kinzel durch die Labors und Produktionsanlagen geführt zu werden. So erhielten alle einen hautnahen Einblick in die Produktion und den über 300 Mann starken Zweigbetrieb der BASF, die zu den Weltmarktführern auf diesem Sektor zählt.

Text; Bild: Hartmut Schwarz; die Gruppe des W-Seminars Chemie bei „BASF-Coatings“ in Würzburg am Gymnasium Steigerwald Landschulheim Wiesentheid