Französisch

Unsere Fachschaft mit den Kollegen:

  • Herr Dr. Klaus Eckert
  • Frau Christine Gumann
  • Frau Sieglinde Herbst
  • Frau Isolde Kestler
  • Frau Dorothea Schenker
  • Frau Sigrid Stahl
  • Frau Gerlinde Strack

Austausch mit Frankreich

Das LSH unterhält einen Austausch mit dem Lycée technologique „La Mache“ in Lyon. Nähere Informationen zum letzten Austausch finden Sie auf unserer Homepage.

DELF

Die Prüfung zum Diplôme d’études en langue francaise (DELF) wird an unserer Schule seit vielen Jahren abgehalten. Der Schüler bereitet sich im Rahmen eines Wahlunterrichts oder selbstständig auf die Prüfung vor, die aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil besteht.
Nächste Termine:
schriftlich: 25. März 2017
mündlich: 20. März – 1. April 2017
Anmeldeschluss: 23. Dezember 2016

•••

Französisch Sprachcamp
31. Juli – 4. August 2017 (erste Sommerferienwoche)
Kosten: 170,-€

•••

Frankreichaustausch Caen – Wiesentheid

Im Januar diesen Jahres tat sich für uns die Chance auf, einen Austausch mit dem Collège Guillaume de Normandie in Caen zu beginnen. (Caen ist die Partnerstadt von Würzburg und der Name der Schule erinnert an Wilhelm den Eroberer, der im Jahre 1066 in der Schlacht von Hastings die Angelsachsen besiegte und so die französische Sprache nach England brachte. Bis heute bereichert das Vokabular romanischen Ursprungs das Englische.) Wir zögerten nicht lange, diese Chance zu ergreifen, denn seit längerer Zeit suchten wir schon nach einer Partnerschule für Schüler der Unter- bzw. Mittelstufe. Nach einigem Hin und Her fanden wir im bereits ziemlich gefüllten Jahresprogramm einen Termin, der beiden Schulen passte. Die Organisation konnte beginnen.

Am Mittwoch, den 15. Juni 2016, war es dann soweit. Gespannt warteten die deutschen Schüler und ihre Eltern vor unserer Schule auf die Ankunft von 26 Partnerschülern und ihren Begleiterinnen Cornelia Sauveur, Stéphanie Bricon und Alexandra Kirova. Mme Sauveur hatte den Austausch auf französischer Seite organisiert. Wir Lehrer waren nicht weniger gespannt auf unsere Kollegen, denn man kannte sich bisher nur aus E-mail- bzw. Telefonkontakten. Um kurz vor halb acht Uhr abends kam der Bus nach gut 13-stündiger Fahrt in Wiesentheid an und die Familien nahmen ihren Gast in Empfang. Am nächsten Tag begrüßte OStD Kirch die Gäste in unserer Schule. Es folgten ein Rundgang durch die Schule, einige Informationen zu unserem Gymnasium sowie ein Film über unsere Region, um die Gäste mit ihrer neuen Umgebung ein wenig vertraut zu machen. Am Nachmittag stand ein Empfang bei Bürgermeister Dr. Knaier auf dem Programm. Wir danken an dieser Stelle nochmal für die freundliche Aufnahme und die finanzielle Unterstützung. Bei Nieselregen machten sich anschließend die französischen Schüler und ihre deutschen Partner auf zu einer Rallye durch Wiesentheid. Am Freitag durften die Franzosen zunächst mit in den Unterricht und für die letzten beiden Stunden hatten Französisch-Schüler der 10.Klasse Spiele vorbereitet, die sie mit großem Einsatz mit den Gästen durchführten, was bei den französischen Schülern sehr gut ankam (s. Bild). Auch hier noch einmal vielen Dank für Euer Engagement! Das Wochenende verbrachten die Partner dann in den jeweiligen Familien. Am Montag stand ein Besuch beim Nachhaltigkeitszentrum Handthal und eine anschließende Wanderung zum Baumwipfelpfad bei Ebrach (s. Bild) auf dem Programm. Das Wetter hatte sich zwischenzeitlich glücklicherweise soweit gebessert, dass die Exkursion trockenen Fußes gemacht werden konnte. Am Dienstag ging es dann nach Würzburg zur Residenz- und Stadtbesichtigung und am Mittwoch brachten uns zwei überaus nette Damen die Nürnberger Altstadt näher. Am letzten Tag ihres Aufenthalts bei uns machten die französischen Gäste bei inzwischen glühender Hitze eine Wanderung zum Bauernhof der Familie Löb nach Reupelsdorf, bevor es dann für beide Seiten, Franzosen und Deutsche, ans Packen ging, denn nach dem Abschiedsessen am Abend ging es zusammen ab nach Caen, wo unsere deutschen Schüler interessante Ausflüge erwarten. Begleitet werden unsere Schüler von Frau Gumann und Frau Schenker. Vielen Dank Euch beiden, aber auch all denjenigen (Eltern, Kollegen, Schul-, Internats- und Wirtschaftsleitung), die durch ihre Unterstützung zum Gelingen dieses ersten Aufenthaltes der Gäste aus Caen bei uns beigetragen haben. Wir hoffen natürlich auf viele weitere!!!
An dieser Stelle möchte ich es nicht versäumen, ebenfalls dem Bezirk Unterfranken zu danken, der diesen Austausch finanziell unterstützt.

(S. Herbst)

•••

Chansonabend

Diese Veranstaltung , die der Unterzeichnung des deutsch-französischen Vertrags am 22.Januar 1963 gedenkt, feierte im Januar 2015 ihr zehnjähriges Jubiläum.

Dieses Jahr war Philippe Huguet zu Gast, am 21. Januar 2016 im Forum unseres Gymnasiums (Fotos: Georg Hoos)

•••

Geschichtenerzählerin

In den Schuljahren 2013 /14 und 2014/15 war die französische Geschichtenerzählerin Catherine Bouin zu Besuch am LSH. Alle Französisch-Lerner an unserer Schule durften in den Genuss ihrer mit sehr viel Gestik und Mimik erzählten Geschichten kommen.

 •••

Lehrplan / Grundwissen

Grundwissen Französisch_F2

P- und W-Seminare