Kwitt – Geld senden von Handy zu Handy

Passend zum Lehrplan der 9. Klasse stellte Herr Göb, Leiter der Sparkasse Wiesentheid, den Schülern der Klasse 9a die modernsten Formen des Zahlungsverkehrs vor.

Natürlich nutzte der Sparkassenleiter dabei auch die modernste Technik: Tablet und Beamer. Die Schüler hatten im Unterricht schon die traditionellen Formen des Zahlungsverkehrs von der Barzahlung bis zum Homebanking durchgenommen.

Herr Göb berichtete auch über die Fotoüberweisung, das kontaktlose NFC-Verfahren (Near Field Communication) und gab einen Ausblick über ein Zahlungsverfahren, das es ermöglicht seine Waren in einem Geschäft auszuwählen und beim Verlassen erfolgt „automatisch“ die Bezahlung.

Die sehr muntere und interaktive Stunde motivierte Herr Göb mit Gummibärchen für jede richtige Antwort. PiDS – Praxis in der Schule – in einer sehr anregenden Form.

Die Schüler bedankten sich mit großem Applaus.

(Text und Foto: Reiner Rösel, Lehrer für Wirtschaft und Recht)


Herr Göb mit den Schülern Jonas Tinter, Marcel Schicker und Julian Jungkunst (v. l. n. r.)