Outward Bound – die Klassenfahrt der 8. Klassen nach Baad

Am Ende des Schuljahres fuhren alle 8. Klassen nach Baad, Kleinwalsertal, zu Outward Bound um 3 Tage Natur, Zusammenhalt, Eigeninitiative,Verantwortung und Vertrauen zu erleben.
Unter Anleitung ausgebildeter Guides von Outward Bound durften die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen erfahren was es heißt aufeinander beim Abseilen von einer 80 m hohen Brücke zu vertrauen, Ängste im Hochseilgarten zu überwinden, oder bei einer Wanderung auf eine Selbstversorgerhütte sowohl die Tour als auch die Verpflegung selbst zu organisieren. Und das ganze bei Dauerregen!

Folgende Kommentare der Achtklässler fassen die Erlebnisse der Woche anschaulich zusammen:
„Mit Aufgabe für die ganze Gruppe wuchsen wir zusammen zu einer richtigen Truppe.“
„Wir haben viel dazugelernt miteinander auszukommen“
„Viele haben ihre Ängste überwunden, kletterten den Abhang nach unten und haben Sicherheit in
der Klasse gefunden.“
„Die Klassen sind zusammengewachsen wie Herr Pohl und seine Katzen“
„Bis auf das Wetter war alles nice“
„Das Wandern war sehr schwer, da freuten sich viele auf die Rückkehr sehr“
„Herr Schwarz freut sich wie ein Schnitzl, denn er reißt beim Schafskopf viele Witzl“

(zusammengefasst von Susanne Seiler)