„SchmExperten“ – Gesunde Ernährung leicht gemacht!


Schnippeln, probieren und experimentieren: Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) entdeckten in einer Aktion, wie lecker gesunde Ernährung sein kann. Die AOK Würzburg unterstützte die Ernährungsbildung am LSH durch ihr bereitgestelltes Unterrichtsmodul „SchmExperten“ des Bundeszentrums für Ernährung.

Mit tatkräftiger Unterstützung von einigen Eltern und Tutoren aus den 9. und 10. Klassen wurde die Aktion „Gesundes Frühstück“ unter der Regie von Katja Rappelt mit den Fünftklässlern durchgeführt. Mit viel Freude und Liebe bereiteten die jungen Köchinnen und Köche gemeinsam die leckeren Speisen für den Pausenverkauf vor. So kreierten sie u.a. bunte Obstspieße, Fitness-Schnitten und knusprige Vollkorntoasts mit Käse-Paprikaquark. Nicht nur beim Lebensmitteleinkauf für diese Aktion stand die Abfallvermeidung im Vordergrund, welche bei einer Umweltschule wie dem LSH eine wichtige Rolle spielt, sondern auch bei der Zubereitung, wo ebenfalls der Aspekt der Hygiene berücksichtigt wurde. Dank der Hilfe der Tutoren lief in der großen Pause der Verkauf reibungslos ab und die ganze Schule wurde mit den frischen gesunden Snacks verwöhnt.

Mit der Aktion verbunden war die Vorstellung des Unterrichtsmoduls „SchmExperten“ der AOK aus Würzburg.Bei dem Programm handelt es sich um ein fertig ausgearbeitetes Unterrichtskonzept in Theorie und Praxis für die sechste bis achte Jahrgangsstufe aller Schulformen. „Das Kunstwort ‚SchmExperten‘ macht deutlich worum es geht: Die Schülerinnen und Schüler erwerben praktische Fertigkeiten und Wissen, um zukünftig als Experten ihre Lebensmittelauswahl gesundheitsorientiert und selbständig treffen zu können“, so Ulrike Jaques, AOK-Ernährungsberaterin.

So ist der Weg bereitet, dass durch die Hand in den Mund und in den Kopf eine gesunde, ausgewogene Ernährung gefördert und gefestigt wird.

Text: Matthias Mann / Foto: Dorothea Schwab

Foto: (von links nach rechts) Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe, Katja Rappelt (Organisation „Gesundes Frühstück“), Elmar Halbritter (Vertreter der Schulleitung), Matthias Mann (Natur und Technik-Lehrer) und Ulrike Jaques (AOK-Ernährungsberaterin) mit Nahrungspyramide und Unterrichtsmaterial

Gesunde Frühstücks-Rezepte zum Ausprobieren

Vollkorntoast mit Paprikaquark und Käse

Zutaten: zwei Scheiben Vollkorntoast, wenig Butter, Magerquark, rote Paprika, wenig Ketchup, Scheibe Butterkäse, etwas Salz

Zubereitung: Toast mit Butter bestreichen. Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Paprika, Quark, Salz und Ketchup aufrühren und auf das Toastbrot streichen; den Butterkäse auf eine Brotscheibe legen und das zweite Brot als Deckel verwenden; zum Servieren den Toast diagonal halbieren.

Fitness-Schnitten

Zutaten: Scheibe Körnerbrot, Schnittlauch, Magerquark, Tomate, Stück Salatgurke, dünne Scheibe gekochter Schinken, Kresse, Salz, Pfeffer

Zubereitung: Schnittlauch waschen, trocknen, in Ringe schneiden, unter den Quark rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomate und Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Brot mit Quark bestreichen, dann mit Tomaten- und Gurkenscheiben belegen, den Schinken locker darauf verteilen und mit Kresse garnieren.