Schülerprojekttage 2018

Jedes Jahr finden an der Uni Würzburg die Schülerprojekttage statt. Dabei haben Schüler die Möglichkeit in verschiedenen Gruppen vier Tage lang an mathematischen Problemen zu arbeiten und diese gemeinsam zu lösen. Aufgrund Frau Willackers Vorschlag bewarben wir, Alina Brügel und Zixuan Chen, uns für dieses Projekt. Drei Tage lang arbeiteten wir an unseren Themen und stellten diese am letzten Tag den anderen Teilnehmern, unseren Eltern und Lehrern und Lehrerinnen vor. Neben der Projektarbeit wurde ein Vortrag zum Thema Mathematik gehalten und wir erhielten Informationen über die Fakultät Mathematik und Informatik.

Zixuans Thema: „Mathematischer Tourismus“
Dabei geht es um Graphentheorie, die durch Euler, ein Schweizer Mathematiker und Physiker, bei der Lösung und dem Beweis des Königsburger Brückenproblems begründet wird. Nachdem wir die Graphentheorie kennengelernt haben, versuchten wir die Methode zu verwenden. Ein Anwendungs-beispiel ist die Navigation: Wie kann man den kürzesten Wegzwischen zwei Punkten in einem ge-wichteten Graphen finden? Außerdem bewiesen wir mit dem eulerschen Kreis das Domino-Problem.

Alinas Thema: „Bau einer Spidercam“
Unsere Gruppe baute eine funktionsfähige Spidercam, eine Seilzugkamera, die Fußballspiele von oben filmt, nach. Diese ist an vier Seilen befestigt und wird durch Änderung der Seillänge bewegt. Der Aufbau und vor allem die Steuerung der Kamera beschäftigen sich weniger mit komplizierter Mathematik, sondern mit Informatik. Zunächst kümmer-ten wir uns um den Hardware-Aufbau, anschließend programmierten wir gemeinsam die Steuerung. Dazu berechneten wir die Seillängen mit Hilfe von Vektoren.

Während dieser Woche erlernten wir viele neue mathematische und informatische Kenntnisse, die wir bisslang in der Schule noch nicht kennengelernt haben. Durch die Projekttage haben wir auch die Würzburger Uni besser kennengelernt. Wir finden, dass diese vier Tage sehr interessant und informativ waren und es hat uns sehr viel Spaß gemacht.