Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Weltoffenheit – Begegnung der Kulturen

Sport mit minderjährigen Flüchtlingen I

Getreu dem Schulmotto des LSH haben sich etwa 40 Schüler des Gymnasiums Wiesentheid mit 11 minderjährigen Flüchtlingen aus Lülsfeld zu ihrer dritten Gemeinschaftsaktion zusammengefunden. Am heutigen Mittwochnachmittag (6.4.2016) fand eine gelungene Sportbegegnung auf mehreren Plätzen und in den Hallen der Schule statt.

Das Projekt haben die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung und Organisation der SMV und der Verbindungslehrer bei ihrem Klassensprecherseminar vor einigen Monaten ins Leben gerufen. Begonnen hatte der Kontaktaufbau mit einem weihnachtlichen Besuch der SMV des LSH in der Unterbringung für minderjährige Flüchtlinge im ehemaligen Kloster ,Maria Schnee‘ in Lülsfeld. Am Heiligen Abend 2015 verteilten die angereisten Schülersprecher die von der Schülerschaft aller Jahrgangsstufen des Gymnasiums liebevoll ausgesuchten und verpackten Geschenke an die jungen Flüchtlinge – unter dem Motto „Weihnachten im Schuhkarton“.

Im Februar folgte dann der Gegenbesuch der Jugendlichen aus Lülsfeld am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim in Wiesentheid. Dort wurde den interessierten und staunenden Besuchern die moderne Schule in mehreren Bereichen vorgestellt (viele hatten bis dato noch nie eine Schule besucht bzw. eine solche überhaupt zu sehen bekommen).

Basketball1

Fussball1

Bei der heutigen dritten Aktion zeigten sich alle beteiligten Jugendlichen wieder sehr engagiert und kooperativ. Es wurde mit Leidenschaft Fußball und Basketball gespielt, dazu benötigt man keine gemeinsame Sprache, das versteht jeder zunächst unmittelbar. Sport ist international und von daher eine ideale Form des Kontaktaufbaus. 
Mit der tatkräftigen Hilfe und Unterstützung der betreuenden Erzieherin Frau Tröppner
 und ihres Kollegen von der Aufnahmeeinrichtung in Lülsfeld gelang der Transport und die Versorgung der Jugendlichen an unserer Schule reibungslos. Geplant sind für dieses Jahr weitere Begegnungsaktionen – im Bereich Tanz, Musik und Kunst.

Besonderer Dank gilt dem außerordentlichen Engagement von Andrea Möhringer aus Wiesentheid und der durch sie vermittelten großzügigen Unterstützung des Rotarier Clubs Volkach-Gerolzhofen, der die nächste Etappe des Begegnungsprojektes ermöglichen soll – einen Besuch mit den minderjährigen Flüchtlingen aus Lülsfeld und einer Gruppe unserer SMV Schüler im Klettergarten Schweinfurt.

(Text und Fotos: Axel Weiss)