Wandertag einmal anders

Für die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen am Gymnasium ist zu Schulbeginn alles neu: Neue Fächer, neue Lehrer, ein neues Gebäude. Wo erledige ich was, wo ist eigentlich die Turnhalle oder die nächste Toilette, sind häufig gestellte Fragen. Am Gymnasium Steigerwald Landschulheim Wiesentheid erleichtern die Tutoren der achten und neunten Klassen den Schülern diesen Neueinstieg durch interessante Rallyes mit kniffligen Fragen.

Bereits am zweiten Schultag dieses Schuljahrs lernten die Fünftklässler ihre neue Schule anhand einer Rallye durch das Schulgelände kennen. Mit Fragebögen ausgestattet, erfragten und erkundeten sie das neue Schulhaus und kennen sich nun ohne Probleme im weit verzweigten Gebäude aus.

Rallye201401[1]

Aber was gibt es eigentlich rund um die neue Schule herum noch kennen zu lernen? Sind doch ein großer Teil der Fünftklässler aus verschiedenen Ortschaften und kennen Wiesentheid kaum. Dafür gab es auch dieses Mal die alljährlich am Wandertag durchgeführte Wiesentheid-Rallye: Hier wurden die Fünftklässler in mehrere Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe erhielt Tutoren und eine Lehrkraft als Begleitung. Mittels einer Wegbeschreibung und eines Ortsplans mussten sie je eine bestimmte Route durch Wiesentheid finden. Abkürzen und Schummeln ging nicht, denn zum gesamten Weg gab es wieder Fragen zu beantworten: zum Schloss und Schlosspark, zum Ortswappen, zu der Musikschule und anderen Gebäuden und vielen weiteren Besonderheiten Wiesentheids. Außerdem hatten die Schüler/Innen einen Bogen mit Detailfotografien bei sich, die sie auf ihrem Weg wiedererkennen sollten. Rund zweieinhalb Stunden waren die Rallye-Teilnehmer in Wiesentheid unterwegs, bis alle Routen am Ende auf dem Mehrgenerationenplatz zusammenführten. Hier blieb noch Zeit, gemeinsam mit den Tutoren den weitläufigen Spielplatz zu nutzen. An diesem Vormittag lernten die Schüler nicht nur ihren Schulort kennen, sondern auch ihre neuen Mitschüler und ihre Tutoren und sie bewiesen, wie gut sie bereits in Teams zusammen arbeiten können.

Text: Katja Rappelt, Gymnasium Steigerwald Landschulheim Wiesentheid
Foto: Katja Rappelt: Die Schüler der 5. Klassen und ihre Tutoren während der Wiesentheid-Rallye