Wildbienen willkommen – Insektenhotel am LSH

Wildbienen, die im Gegensatz zu den Honigbienen solitär leben, spielen eine wichtige Rolle im Naturhaushalt. Da ihr Lebensraum in den letzten Jahrzehnten stark geschrumpft ist, sorgten die Schüler der Klasse 9a im Rahmen der Projekttage 2016 für teilweise Abhilfe. Aus Fichtenholz, Lochziegeln, Ästen, Rinde, Kieferzapfen, Bambus, Schilfrohr und Stroh bauten sie unter Anleitung des Biologielehrers Herrn Ralf Förster verschiedene Insektenhotels. Die kleineren Formate wurden noch während der Projekttage verkauft. Das größte Haus wurde jetzt im Frühjahr – passend zum Unterrichtsstoff der 8. Klasse – unter der Regie vom Kollegen Herrn Gisbert Wagner an der besonnten, geschützten Süd-Ost-Seite des LSH von den Schülern der Klassen 8a und 8b montiert.
Hier können die Schüler nun den Einzug und das Leben unserer neuen Gäste beobachten – keine Sorge Wildbienen stechen nicht. Wir wünschen uns regen Besuch und freuen uns wenn wir im nächsten P-Seminar der Oberstufe „Natur gestalten im Umfeld unserer Schule“ Blumenwiesen schaffen, um den Wildbienen ein noch besseres Überleben zu ermöglichen.

Text: OStR Ralf Förster