Leitbild unserer Schule

Es ist unser Ziel, die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu selbstständigen, sozial handelnden Persönlichkeiten zu erziehen und ihnen die notwendigen Kompetenzen zu vermitteln, um die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen.Erziehung setzt vertrauensvolles Miteinander voraus. Ohne Bindung entsteht keine Bildung. Unsere Lehrer und Erzieher sehen sich nicht nur als Wissensvermittler, sondern auch als menschliche Ansprechpartner.

Zusammenhalt und Rücksichtnahme sind für das Leben in der Gemeinschaft unseres Landschulheimes grundlegend.

Wir stehen für eine Erziehung zu

VERANTWORTUNGSBEWUSSTSEIN,
TOLERANZ und
WELTOFFENHEIT.

LSHLuftbild2010b
Lesen Sie mehr

Umweltbildung in der Praxis

Die Projekttage 2019 nutzten die Klassen 5a und 5b des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid mit ihren Lehrern Dietmar Katzenberger und Isolde Kestler, um sich um den Schulwald zu kümmern. Unter Anleitung der Försterin Amrei Riske machten sich die Schülerinnen und Schüler ausgestattet mit Arbeitshandschuhen und Gartenscheren daran, junge Bäume von Unkraut zu befreien, damit diese genug Licht und Platz zum Wachsen haben. Nach einer gemeinsamen Brotzeit begutachteten die Schüler ihre Versuchsparzellen, auf denen sie im Herbst Eicheln ausgebracht hatten. Zusammen mit Förster Stefan Kraus hatten sie damals auf verschiedene Weise Eicheln ausgesät, um herauszufinden, welche Saatmethode die beste ist...

Lesen Sie mehr

Wiesentheider Lateinschüler stürmen den Limes

Bereits seit zehn Jahren ist die dreitägige Exkursion der Lateinschüler zum Römerkastell Saalburg am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid eine liebgewonnene Tradition. So fuhren auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen mit ihren Lateinlehrern Hubert Behr und Veronika Finkel am Montag, den 8. Juli, voller Vorfreude in den Taunus. Nachdem sie in der Jugendherberge Bad Homburg Quartier bezogen hatten, ging es ein erstes Mal zum Römerkastell, wo die Jungen und Mädchen zunächst eine Führung erhielten, bei der sie nicht nur alles über die Geschichte der Saalburg, sondern insbesondere auch über das Alltagsleben der dort stationierten Auxiliartruppenerfuhren. Ein besonderes Highlight stellte das darauf folgende Aktivprogramm dar...

Lesen Sie mehr

Wirtschaftsexkursion nach Kitzingen – Amtsgericht, Finanzamt und Unternehmensanalyse in der Fußgängerzone


Wirtschaftskurs meets Kitzinger Behörden

Unter der Leitung von Tobias Schasching suchten die Q11 Schüler seiner beiden WR-Kurse des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid nicht wie gewöhnlich die Schule auf, sondern das Finanzamt und das Gericht in Kitzingen. Um einen besseren Lernerfolg zu sichern, wurden sie in zwei Gruppen zu je 18 Personen eingeteilt.

Nach der Aufteilung zog Tobias Schasching mit seinen Schülern los, um mit Hilfe eines Laufzettels eine Analyse der Geschäfte vorzunehmen, die sich in der Fußgängerzone befinden. Dabei untersuchten sie mit Hilfe ihres Smartphones die Onlinepräsenz verschiedener Geschäfte wie z.B. die Homepage...

Lesen Sie mehr

Gemeinsam lernen im Steinbruch

(Einige Schüler an einer Station des Lernzirkels im Erlebnisgeotop „Kindle“)

Schüler erkunden das Ries

Insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler der 5. und 11. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid begaben sich mit ihren vier Lehrkräften auf eine geografische Exkursion ins Ries. In Gruppen mit wechselnder Zusammensetzung lernten sie dabei viel über den Einschlag des Riesmeteoriten vor etwa 15 Millionen Jahren. 

Am Vormittag absolvierten die Schüler je nach Altersstufe unterschiedliche Programme. Die Fünftklässler besuchten das Rieskratermuseum und den Kirchturm der Georgskirche in Nördlingen, der einen hervorragenden Ausblick auf das gesamte Ries bietet...

Lesen Sie mehr

Musiktheateraufführungen am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid: “Die schöne Lau”

Die Musiktheatergruppe des Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid und das P-Seminar Musiktheater laden herzlich ein zu den diesjährigen Musiktheateraufführungen von „Die schöne Lau“ (Text: Evi Semle, Musik: Rosa und Gerd Semle)

Uraufführung: Freitag, 12. Juli 2019, 19.30 Uhr

weitere Abendvorstellung: Sonntag, 14. Juli 2019, 19.30 Uhr

jeweils in der Sporthalle 1 des LSH

Eigentlich sollte es ein ganz normaler Tauchgang werden für Michi, Steff, Lars und Anke, die Forscher von der Tauchergemeinschaft Blaubeuren auf der Schwäbischen Alb. Seit vielen Jahren tauchen sie im Blautopf ab und untersuchen die faszinierenden Gänge und unterirdischen Tropfsteinhöhlen, 45 Meter unter der Erde. Ihr Hobby ist gefährlich, aber sie sind Profis...

Lesen Sie mehr

Lernort Staatsregierung – Ein Einblick in die Politik vor Ort

Die Klasse 10cdw des sozialwissenschaftlichen Zweiges am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) besuchte Ende Juni 2019 den Dienstsitz des Bayerischen Staatsministeriums der Finanzen und für Heimat in Nürnberg, im Rahmen des Informationstages „Lernort Staatsregierung“.

Ziel des “Lernorts Staatsregierung” ist laut der Homepage der Landeszentrale für politische Bildung in Bayern (BLZ) den Schülerinnen und Schülern im Freistaat die Möglichkeit zu geben „sich vor Ort über die Aufgaben und Arbeitsweisen der Bayerischen Staatsregierung zu informieren. Die Jugendlichen sollen […] einen Einblick bekommen, wo Politik gemacht wird und wie der politische Entscheidungsprozess abläuft...

Lesen Sie mehr

Frankreich-Austausch

In der heißesten Woche des Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen machten sich die Austauschschüler des Collège Guillaume de Normandie aus dem französischen Caen auf den Weg nach Wiesentheid.

Nach einer anstrengenden Fahrt durch die Nacht kamen die Schüler in Begleitung ihrer Deutschlehrerin Cornelia Saveur am Montag, dem 24.06., vor dem LSH an. An der Schule war bereits die französische Flagge gehisst worden und OStD Kirch und Französischlehrerin Sieglinde Herbst, die den Austausch organisiert hatte, begrüßten die Gäste. Es folgten ein Rundgang durch die Schule sowie ein Film über unsere Region, um die Gäste mit ihrer neuen Umgebung ein wenig vertraut zu machen. Anschließend empfing Bürgermeister Dr. Knaier die Gäste...

Lesen Sie mehr

Das Streben nach innerem Erfolg

Am Freitag, den 28. Juni 2019, fanden die Abiturfeierlichkeiten des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid statt. Diese begannen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der St. Mauritius Kirche in Wiesentheid und fanden ihre Fortsetzung mit der Abiturfeier in der Steigerwaldhalle, in der die Abiturzeugnisse von Schulleiter Hilmar Kirch, Bürgermeister Dr. Werner Knaier und Oberstufenkoordinatorin Andrea Willacker überreicht wurden. 

Zunächst begrüßte der stellvertretende Schulleiter Achim Höfle die Gäste und wies darauf hin, dass dies ein besonderer Abiturjahrgang sei, wegen ihres vielfältigen kulturellen Engagements, (außer)schulischen Auszeichnungen und sehr guten Abiturergebnissen, wie die Feierstunde zur Ehrung der besten Abiturienten am Vortag schon gezeigt hatte...

Lesen Sie mehr

„Tue Gutes und rede darüber“

Mit diesem Zitat von Erich Kästner ehrte Paul Streng, der stellvertretende Landrat des Landkreises Kitzingen, die besten Abiturienten des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) im Alban-Wolff-Saal des Historischen Pfarrhauses in Wiesentheid. Auch in diesem Jahr wurden wieder, mit Unterstützung vieler Sponsoren, vierzehn Einzelleistungen der besten Schüler gewürdigt, die im schriftlichen Abitur und im Kolloquium sehr gute bis herausragende Leistungen erzielt haben.

Schulleiter Hilmar Kirch begrüßte die Schüler, ihre Angehörigen, die Lehrerschaft, die Sponsoren und den stellvertetenden Landratund stellte heraus, dass bei dieser Veranstaltung zwar der äußere Erfolg gefeiert wird, es aber natürlich auch um den inneren Erfolg geht. Dr...

Lesen Sie mehr

Förderung des Inklusionsgedankens durch Kaffee- und Kuchenverkauf

Auch dieses Jahr organisierte die Klasse der 10. Jahrgangsstufe, nämlich die 10cdw, des sozialwissenschaftlichen Zweiges am LSH, den Kaffee- und Kuchenverkauf beim Eltern-Lehrer-Schüler-Café am 2. Elternsprechtag Anfang Mai 2019. Die Schülerinnen und Schüler backten fleißig Kuchen, belegten Laugenstangen und verkauften diese dann mit Kaffee und Tee. Insgesamt kamen durch den Verkauf 143 Euro zusammen, die Aktivitäten während der Klassenfahrt mit behinderten Gästen mitfinanzieren werden. Bei dieser Klassenfahrt, die es schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert gibt und eine Säule des sozialwissenschaftlichen Zweiges an unserer Schule ist, betreuen die Jugendlichen behinderte Menschen, die für die Mainfränkischen Werkstätten Kitzingen tätig sind...

Lesen Sie mehr

Insektentankstellen – Blühstreifen auf dem Schulgelände

Damit der Slogan des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ nicht eine leere Worthülse bleibt, gestalteten Schüler künftige bunte Wiesenflächen. Auf Empfehlungen des Arbeitskreises „Heimat erhalten – ökologisch gestalten“, einer Wiesentheider Initiative zur naturverträglichen Grünflächengestaltung legte die Klasse 5a mit ihrem Lehrer Dietmar Katzenberger mit Unterstützung von Fritz Fröhlich mehrere Blühstreifen auf dem Schulgelände an. Das entsprechende Saatgut spendete die Ortsgruppe Wiesentheid des BUND.

Zunächst wurde die etwa 200 m² große Gesamtfläche gefräst und die Grassoden entfernt. Auf den vorbereiteten Rohboden säten die begeisterten Schüler*innen ein- und mehrjährige Wiesenwildblumen aus...

Lesen Sie mehr

Lernzirkel Mathematik

Die Fachschaft Mathematik hat den Lernzirkel „Flächen“ für die 5. Jahrgangsstufe und den Lernzirkel „Volumen“ für die 6. Jahrgangsstufe dem gültigen LehrplanPLUS angepasst. Schüler*innen erwerben hier in Eigenverantwortung Lerninhalte an verschiedenen Stationen, bearbeiten diese und werten sie selbstständig aus. Auch die Anfertigung und Verbesserung der Hausaufgaben wird in Eigenregie durchgeführt. Die Lehrkraft ist dadurch frei, die Schüler*innen einzeln oder gruppenweise zu betreuen und auf individuelle Fragestellungen und Probleme einzugehen.

Die Schüler*innen haben einen Laufzettelmit den Stationsbezeichnungen, in dem sie vermerken, wann sie eine Station bzw. die zugehörige Hausaufgabe erledigt und verstanden haben...

Lesen Sie mehr