Bundeswettbewerb Mathematik Bayern 2019

(Foto: Victoria Mazurova – sie gehört zu den besten sechs jungen Frauen aus Bayern)

Interesse an der Mathematik wecken, die Freude an Algebra, Geometrie und Co. fördern: Der Bundeswettbewerb Mathematik regt Schüler*innen mit interessanten und anspruchsvollen Aufgaben an, sich eine Zeit lang intensiv mit Mathematik zu beschäftigen. Ohne Ehrgeiz braucht man nicht antreten.

Teilnahmeberechtigt für die 2. Runde im September 2018 waren alle Preisträger*innen der 1. Runde. Von insgesamt 1370 Teilnehmer*innen erhielten 255 die Zulassung. Letztendlich durchliefen 17 Arbeiten aus Bayern das mehrstufige Korrekturverfahren mit den sehr strengen Beurteilungskriterien. Die Korrekturkommission würdigte die erbrachte Leistung von Victoria Mazurova(Q11) mit einer Anerkennung. Sie gehört damit zu den besten sechs jungen Frauen aus Bayern!

Der Bundeswettbewerb Mathematik 2019 startete Anfang Dezember 2018 mit dem Versand der Ausschreibungsunterlagen an die Schulen. Abgabetermin war der 4. März 2019. Bundesweit beteiligten sich 1.479 Schüler*innen an der 1. Runde, 333 aus Bayern. Tianhan Sun(Q11) und Zixuan Chen(Q12) erhielten eine respektable Anerkennung. Die eingereichte Arbeit von Victoria Mazurova(Q11) wurde von der Korrekturkommission mit einem 3. Preis ausgezeichnet und Victoria erhielt erneut ihr Ticket für die 2. Runde. Es bleiben ihr bis zum 1. September 2019 wieder einige Wochen zur Bearbeitung der neuen Aufgaben. Mathematik in den Sommerferien, aber daran ist Victoria ja schon gewöhnt – und sie hat Spaß dabei. 

A. Ruh