Förderung des Inklusionsgedankens durch Kaffee- und Kuchenverkauf

Auch dieses Jahr organisierte die Klasse der 10. Jahrgangsstufe, nämlich die 10cdw, des sozialwissenschaftlichen Zweiges am LSH, den Kaffee- und Kuchenverkauf beim Eltern-Lehrer-Schüler-Café am 2. Elternsprechtag Anfang Mai 2019. Die Schülerinnen und Schüler backten fleißig Kuchen, belegten Laugenstangen und verkauften diese dann mit Kaffee und Tee. Insgesamt kamen durch den Verkauf 143 Euro zusammen, die Aktivitäten während der Klassenfahrt mit behinderten Gästen mitfinanzieren werden. Bei dieser Klassenfahrt, die es schon seit mehr als einem Vierteljahrhundert gibt und eine Säule des sozialwissenschaftlichen Zweiges an unserer Schule ist, betreuen die Jugendlichen behinderte Menschen, die für die Mainfränkischen Werkstätten Kitzingen tätig sind. In diesem Schuljahr geht die Fahrt in der letzten Schulwoche nach Freiburg im Breisgau. Mein herzlicher Dank geht zum einen an alle Schülerinnen und Schüler, die hier mitgeholfen haben und zum anderen an alle, die uns mit dem Kauf von Essen und Getränken unterstützt haben.

Text / Foto: Eva Burkard

(im Bild, von links nach rechts: Johannes Bauer, Pascal Götz, Clara Fleischmann, Elâ Fröhlich)