Vom Leben auf dem Bauernhof

Woher kommen eigentlich unsere Lebensmittel? Wie viel Liter Wasser säuft eine Kuh pro Tag? Diesen und anderen Fragen gehen Schüler und Schülerinnen der 6. Jahrgangsstufe des Gymnasiums Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid (LSH) seit Jahren auf Exkursionen zu Erlebnisbauernhöfen nach – so auch dieses Jahr auf dem Stierhof in Dornheim. 

Themen, die je nach Hof und Art der betriebenen Landwirtschaft, egal ob im Voll- oder im Nebenerwerb – veranschaulicht und praktisch erprobt werden, sind u.a. „Von der Kuh zur Milch“, der Lebensraum Streuobstwiese, „Was wächst auf unseren Äckern?“, vom Korn zum Brot, „Gemüse und Kräuter – Vom Garten auf den Tisch“. Aus den Nahrungsmitteln des jeweiligen Hofes wird von den Schülern immer eine eigene Mahlzeit hergestellt, die sich alle schmecken lassen können. In diesem Jahr informierte Frank Stierhof die Kinder auch über den Biber und seinen Lebensraum. Die sinnlich pädagogischen Erfahrungen mit Tier und Natur begeistern jedes Jahr die Teilnehmer. Ach, und eine Kuh säuft mindestens 80 Liter Wasser am Tag – an heißen Tagen können es sogar 120 Liter werden.

Text: Jutta Köhler
Bilder: Dieter Harth und Dr. Ulrike Sandmeyer-Haus

Impressionen vom Bauernhof

Bild 1: Dieter Harth (Erlebnisbäuerin Irma Stierhof auf dem Traktor mit den Schülern) 
Bild 4: Dr. Ulrike Sandmeyer-Haus (von links Frank Stierhof und Lehrerin Evi Semle mit den Schülern)
Bild 5: Dr. Ulrike Sandmeyer-Haus (von links Frank Stierhof und Lehrerin Evi Semle mit den Schülern der 6. Jahrgangsstufe)
Bild 6: Dieter Harth (Erlebnisbäuerin Irma Stierhof mit den Schülern der 6. Jahrgangsstufe)
Bild 9: Dieter Harth (von links Schülermutter Diana Egbers, Erlebnisbäuerin Irma Stierhof, Lehrerin Jutta Köhler mit den Schülern)